log in
Print | Back

Walder Wyss Ltd.

Daniel Staffelbach

Daniel Staffelbach

Partner

Expertise

  • Corporate & Commercial
  • Employment
  • Financial Services

WSG Practice Industries

Activity

Walder Wyss Ltd.
Switzerland

WSG Leadership

Art & Entertainment
Co-Chair
Employment
Co-Chair
Financial Services
Co-Chair
Healthcare & Life Sciences
Co-Chair
Insurance
Co-Chair
Public Sector
Co-Chair
Real Estate & Construction
Co-Chair
Regulatory
Co-Chair
WSG Coronavirus Task Force Group
Member
Profile
Daniel Staffelbach is a partner in the Corporate & Commercial Team of Walder Wyss. He counsels Swiss and international clients in all sectors of health care & life sciences and in the insurance industry. His main areas of practice include company and contract law, public law and employment law. He advises his clients and also represents them in litigation.

Born in 1966, Daniel Staffelbach studied law at the University of Berne (attorney 1993). He worked at the Administrative Law Panel Fraubrunnen, at the Court of Appeal of the Canton of Berne and in a law firm in Berne. Furthermore, he worked as a legal counsel at an international insurance company and headed the legal department of a leading healthcare organisation. He also acted as a part-time judge at the Swiss Federal Supreme Court.

Daniel Staffelbach speaks German, English and French. He is registered with the Zurich Bar Registry and admitted to practice in all Switzerland.

Bar Admissions

He is registered with the Zurich Bar Registry and admitted to practice in all Switzerland.
Areas of Practice

Art & Entertainment | Art, Entertainment & Sports | Corporate & Commercial | Employment | Financial Services | Healthcare & Life Science | Healthcare & Life Sciences | Insurance | Litigation | Mergers & Acquisitions | Public Sector | Real Estate | Real Estate & Construction | Regulatory

Professional Career

Significant Accomplishments


wefox schliesst USD 650 Mio. Serie C Finanzierungsrunde ab

Das Bundesgericht heisst eine Beschwerde der Privatklinik Aadorf gut

SWICA Gesundheitsorganisation erhält eine Bewilligung für telemedizinische Behandlungen im Kanton Zürich

AMEOS Gruppe erwirbt Seeklinik Brunnen

BASF erwirbt Rolic-Gruppe

Erneuter Erfolg im TV-Quoten-Streit

Superprovisorische Verfügung gegen Mediapulse aufgehoben

Waterland Private Equity hat die SENIOcare Gruppe, eine führende Betreiberin von Alters- und Pflegeheimen in der Schweiz, erworben

Lindenhof übernimmt Aktienmehrheit der Sonnenhof-Kliniken

Neue Partner, Konsulenten und Mandatsleiter bei Walder Wyss


Articles


COVID-19-Impfstrategie – Ärztliche Aufklärung, Delegation und Verzicht
Liberté de choix de la thérapie vs principe du caractère économique dans le domaine de la liste des spécialités
Therapiewahlfreiheit vs. Wirtschaftlichkeitsgebot im Bereich der Spezialitätenliste
Gesundheitseinrichtungen – Verschiebung von nicht dringenden Eingriffen und Therapien
Ausnahmsweise Kostenübernahme bei Magistralrezepturen
Auswirkungen der neuen bundesgerichtlichen Rechtsprechung zur Anwendung des Vergaberechts auf Leistungen der spitalexternen Pflege
Änderung des Pensionsfonds
Wechsel der Vorsorgeeinrichtung
Der «Yasmin»Entscheid - kritische Würdigung de lege ferenda
Insurance Litigation 2016 – Switzerland
Insurance Litigation 2015 – Switzerland
Neue Arbeitszeitbestimmungen im Gesundheitsbereich
Videoüberwachung
Swine flu and employment law
Kurzarbeit
Non
Mitwirkungsrechte von Arbeitnehmern bei der beruflichen Vorsorge
Durchsetzbarkeit von Konkurrenzverboten
Kommentar zu Art. 151–157, 158–163, 492–512 des Schweizerischen Obligationenrechts
Beendigung des Arbeitsverhältnisses mittels Aufhebungsvereinbarung
Lohnfortzahlung und Taggeldversicherungen
Altersdiskrimierung II
Altersdiskriminierung
Mobbing
Echte oder nur scheinbare Selbständigkeit?
Produktivität, Absenzen und Personenversicherungen
Offenbarung von Behandlungsfehlern/Verletzung der ärztlichen Sorgfaltspflicht – Plädoyer für konstruktive Kommunikation
Interkantonale Spitalplanung und Kostentragung – Stellenwert der «geschlossenen Spitalliste» im Falle von «medizinischem Grund im weiteren Sinne»
New Insurance Law Reforms the Supervision of Insurers in Switzerland
Pandemie und Arbeitsrecht
Verschärfte Praxis bei missbräuchlicher Kündigung
Der Ermessensspielraum der Behörden im Rahmen des Tariffestsetzungsverfahrens nach Art. 47 in Verbindung mit Art. 53 Krankenversicherungsgesetz
Insurance Supervision Law (VAG) (English Translation of the Insurance Supervision Law)
Joint Ventures ohne Meldepflicht – Mit Teilfunktionen vermeidet man die Fusionskontrolle
Anmerkung zum Entscheid des Eidg. Versicherungsgerichtes vom 20. Dezember 1999; Regelungsfreiheit der Krankenversicherer, Gesundheitskassen und HMO-Versicherungen in der Einschränkung der freien Wahl der Leistungserbringer im KVG


WSG's members are independent firms and are not affiliated in the joint practice of professional services. Each member exercises its own individual judgments on all client matters.

HOME | SITE MAP | GLANCE | PRIVACY POLICY | DISCLAIMER |  © World Services Group, 2021