log in
Print | Back

Walder Wyss Ltd.

Kinga M Weiss

Kinga M Weiss

Partner

Expertise

  • Art, Entertainment & Sports
  • Private Clients
  • Real Estate
  • Tax

WSG Practice Industries

Activity

Walder Wyss Ltd.
Switzerland

WSG Leadership

Private Clients
Co-Chair
WSG Coronavirus Task Force Group
Member
Profile
Kinga M. Weiss is a partner and co-chair of the Private Clients team of Walder Wyss. She primarily devotes her time to domestic and foreign private clients, banks and family offices. Her areas of expertise are centered around both private clients and entrepreneurs in matters of inheritance law, including marital property law, relating to estate planning, business succession and execution of wills. Cross-border cases account for the bulk of her field of action. Besides, she also supports clients with relocation, asset structuring, trust and endowment matters and tax affairs. She regularly holds speeches and publishes articles in and outside of Switzerland. Kinga M. Weiss is a member of the Expert Commission on the revision of the Swiss Private International Law Act on inheritance law and chairs the Schulthess Juristische Medien Ltd.'s conference on succession law.

She is a member of the Zurich Bar Association, Swiss Bar Association, International Bar Association (IBA), the Society of Trust and Estate Practitioners (STEP) and the International Academy of Estate and Trust Law as well as a fellow of the American College of Trust and Estate Counsel (ACTEC).

Born in 1969, Kinga M. Weiss was educated at the University of Zurich (lic.iur. 1996, Dr.iur. 1999) and New York University School of Law (LL.M. 2003). In 2000 she passed the bar and qualified as an attorney and in 2011 she graduated as certified specialist SBA inheritance law. She has working experience as clerk at the District Court of Meilen and as attorney for several years with a major Zurich law firm.

Kinga M. Weiss speaks German, English and Hungarian. She is registered with the Zurich Bar Registry and admitted to practice in all Switzerland.

Bar Admissions

She is registered with the Zurich Bar Registry and admitted to practice in all Switzerland.
Areas of Practice

Art & Entertainment | Art, Entertainment & Sports | Private Clients | Real Estate | Real Estate & Construction | Tax

Professional Career

Significant Accomplishments


ZHAW vergibt Publication Award an das «Handbuch Schweizer GmbH-Recht»

CryoLife übernimmt JOTEC

Beförderungen bei Walder Wyss


Articles


Der Schutz des Unternehmens im Eherecht
Unternehmenserbrecht III: Rechtliche Entwicklung und Family Governance (Tagungsleitung)
Unternehmenserbrecht II: Bewertung und Finanzierung (Tagungsleitung)
Unternehmenserbrecht I: Rechtliche Herausforderungen – Praxisfälle (Tagungsleitung)
Adoptierte, uneheliche oder künstlich gezeugte Kinder im Erbrecht
Neues Erbrecht ab 1. Januar 2023
New inheritance law effective as of 1 January 2023
Erbrecht 2021 (Tagungsleitung)
Erbrecht 2020 - Tagungsleitung
Unternehmensnachfolge unter Einbezug der Familie
Ich würde diesen Weg ohne zu zögern wieder beschreiten
Das Ende der Kernfamilie? Adoptierte, uneheliche oder künstlich erzeugte Kinder im Erbrecht und als Begünstigte im nationalen und internationalen Verhältnis
Erbrecht 2020: Entwicklungen im Erbrecht (Tagungsleitung)
Private Wealth 2020 - Chapter Switzerland
Eintragung von Familienstiftungen in das Handelsregister
Unternehmenserbrecht quo vadis? Würdigung des bundesrätlichen Vorentwurfs zur Unternehmensnachfolge
Digitaler Nachlass und Erbrecht
Güter- und Erbrecht
Tagungsleitung (Der Wandel in der Nachlassplanung) und Referat (Revision des IPRG)
Muster Ehe- und Erbverträge
Zuzug und Wegzug von der Schweiz
Schutz des Unternehmens im Ehe- und Erbrecht
Das Erbrecht des IPRG - Gedanken zu aktuellen Reformvorhaben
Erbrecht 2019: Nachlassplanung im Wandel - Herausforderungen für die Praxis
Révision de la LDIP
Grenzüberschreitende Nachlassplanung - Multiple Wills: Verwendung von länderübergreifenden und separaten Situs-Testamenten beim Besitz von Vermögenswerten innerhalb und ausserhalb der EU
Zuzug & Wegzug von Privatpersonen in die und aus der Schweiz
Gesetzesentwurf und Botschaft zum neuen Schweizer Erbrecht
Die EU Güterrechtsverordnungen für Ehegatten und eingetragene Partner
Die EU-Güterrechtsverordnungen für Ehegatten und eingetragene Partner - Eine erste Analyse und Beleuchtung von Auswirkungen für die Beratung in der Schweiz
Die EU-Güterrechtsverordnung - Auswirkungen und Risiken für die Nachlassplanung
Auswirkung der Erbrechtsform auf Unternehmensnachfolgen
Der Stifter – Einflussmöglichkeiten auf die Stiftung und Grenzen
Güterrecht im internationalen Umfeld
Switzerland: International Standards and Swiss Inheritance Law
Internationale Nachlassplanung – Repetitorium zur Europäischen Erbrechtsverordnung unter Berücksichtigung des Güterrechts
Internationale Nachlassplanung – Erste Praxiserfahrungen mit der EUErbVo
Anwaltsberuf und Familie
Auswirkungen der EU-Erbrechtsverordnung auf die Schweiz
Grenzüberschreitende Erbfälle im EU Raum – Anwendung der europäischen Erbrechtsverordnung ab dem 17. August 2015
Nachfolgeplanung für Unternehmer
Erbfälle mit Beziehungen zu Drittstaaten
Erben. Teilen. Streiten?
Erben. Teilen. Streiten?
Die Erbrechtsverordnung der EU, Übersicht und Einführung – Plenarveranstaltung I
EuErbVO – Die Lücken und Tücken aus Schweizer Sicht
Europäische Erbrechtsverordnung – Neue Planungsmöglichkeiten und -risiken
Nachlassplanung für russische Klienten in der Schweiz
Die Qualifikation von Betreuungs- und Pflegeleistungen durch Angehörige und ihre Bedeutung im Erbrecht
Die EU Erbrechtsverordnung – Neue Herausforderungen für die internationale Nachlassplanung aus Schweizer Sicht
Einfluss der europäischen Erbrechtsverordnung auf internationale Erbfälle aus Schweizer Sicht
Die EuErbVo und die Schweiz
Private Betreuungs- und Pflegeleistungen und deren erbrechtliche Berücksichtigung
Erbschaft- und Nachlasssteuer Schweiz
Wohnsitz oder gewöhnlicher Aufenthalt Die Anwendungsprobleme der europäischen Erbrechtsverordnung im Rechtsverkehr mit der Schweiz
Internationale Erbfälle unter Berücksichtigung der europäischen Erbrechtsverordnung
Klage auf Vollzug eines Erbteilungsvertrages oder Teilungsklage?
EU Erbrechtsverordnung
Vorsorgeauftrag und grenzüberschreitende Erbfälle zwischen der EU und der Schweiz
Immobilienerwerb duch Ehegatten
Behandlung von Trusts in der Schweiz
Vorsorgeauftrag
Die Erbschaftssteuerreform in der Schweiz
Nachfolgeregelung für Familienunternehmen
Nachlassplanung für Familienunternehmen
The Law on the Protection of Adults
Die Prospekthaftung im internationalen Privatrecht unter Berücksichtigung des US-amerikanischen, englischen und deutschen Rechts


WSG's members are independent firms and are not affiliated in the joint practice of professional services. Each member exercises its own individual judgments on all client matters.

HOME | SITE MAP | GLANCE | PRIVACY POLICY | DISCLAIMER |  © World Services Group, 2021